© 2018 by SeniorenSchlössl Laufen

LEBEN

„Niemand liebt das Leben so wie einer, der alt wird“

Seneca (4 v.Chr. – 65 n. Chr.)

Es ist lange leicht zu ignorieren, aber eines Tages nicht mehr zu bestreiten: Jeder Mensch wird älter – und plötzlich ist er alt. Man  wird vergesslicher. Man wird langsamer. Jetzt braucht man immer länger, um sich die Haare zu waschen. Oder den Frühstückstisch abzuräumen. Und wenn man denkt, dass man fertig ist, liegt da immer noch was.

Wenn das Alleinleben zu beschwerlich wird, sind wir für Sie da.

Für uns sind Helfen und Pflege eine Herzensangelegenheit.

Selbstständig in der Gemeinschaft

Wir haben das Seniorenschlössl Laufen so konzipiert, dass Ihr Leben in familiärer Atmosphäre und einem angenehmen, überschaubaren Umfeld so leicht, so heiter und wohltuend wie möglich weiter verläuft.

 

Dazu gehört, dass wir die Würde und Werte unserer Bewohner genau so achten wie ihren Wunsch nach Selbstständigkeit. Auch unser Angebot an Betreuung, Pflege und Räumlichkeiten richten sich individuell nach Ihren Bedürfnissen. So weit es irgend möglich ist, leben Sie bei uns so, wie Sie es gewohnt sind – mit Ihren ganz persönlichen Ritualen und Abläufen.

Der individuelle Mensch im Mittelpunkt

Natürlich kommen auch wir im Seniorenschlössl nicht ohne eine Tagesstruktur aus. Dabei versuchen wir allerdings, uns so weit wie möglich an den Bedürfnissen unserer Bewohner zu orientieren: Wir mögen keinen „Gruppenzwang“. Unsere sechs Mahlzeiten täglich sind so variabel, dass Ihr Tagesablauf und Ihre Gewohnheiten so ungestört gestaltet werden kann, wie es Ihnen gefällt.

Wir lassen Sie nicht allein

Zu viel alleine machen zu müssen ist nicht gut – Austausch und soziale Kontakte sind unglaublich wichtig. Deshalb sind bei uns Familie und Freunde aller Altersgruppen willkommen! Angehörige und Betreuer werden bei uns auch gerne in den Betreuungsprozess einbezogen, wenn erwünscht – immerhin können vertraute Personen die jeweilige Pflege sehr erleichtern und unterstützen.

Lebendige Haus-Kultur

Im Seniorenschlössl gibt es viel zu tun: An jedem Tag der Woche ist etwas geboten, das die unterschiedlichen Interessen anspricht. Von Kinobesuchen über Stammtische, Lesungen und interessante Vorträge, Schmankerltage oder „Brot und Spiele“ (ohne Gladiatoren, mehr Brettspiele oder Quiz-Veranstaltungen) sind nur als Beispiele genannt. Auch Sport nehmen wir ernst, denn wir wissen: Wer sich regelmäßig bewegt, kann den Alterungsprozess des Körpers verlangsamen, Muskulatur und Immunsystem werden gestärkt und die geistige Leistungsfähigkeit nimmt zu.

Vierbeinige Familienmitglieder

Wir lieben Tiere: Bei uns leben zwei Katzen und zwei Hunde, die im Seniorenschlössl wichtige Aufgaben übernommen haben: Sie lieben Menschen, hören gut zu, sind warm und weich und sehr kommunikativ. Sie sind wahre Stimmungskanonen und sorgen seit Jahren für eine angenehme, entspannte und kommunikative Atmosphäre. 

Wir ermöglichen auch eine private Tierhaltung: Natürlich können Sie Ihre Katze, Ihren (kleineren) Hund, Ihr Kaninchen oder Aquarium ins Seniorenschlössel mitbringen – niemand erwartet von Ihnen, Ihren liebsten Vierbeiner zurückzulassen, wenn Sie bei uns einziehen. Der jeweilige Aufwand muss besprochen werden – aber wir werden unser Möglichstes tun, die Tierhaltung so zu organisieren, dass alle glücklich werden können.

Vereinbaren Sie gleich eine Besichtigungstermin mit uns:

Ihre Ansprechpartner in allen Belangen, rund um die Pflege und Betreuung sind Frau Maria Felber und Herr Christoph Fischereder.

Wir stehen Ihnen zu unseren Öffnungszeiten stets zur Verfügung.

Telefon: +49/8682/95611-0
Telefax: +49/8682/95611-600
E-mail: info@seniorenschloessl.de
Seniorenschlössl Laufen
Pflegerbreiten 22-24
83410 Laufen
www.seniorenschloessl.de

Ihre Heimleitung:

Christoph Fischereder und

Nadja Valek-Fischereder